city-map businessCARD: Angebote als PDF einbinden

17. August 2016
city-map Dashboard

Seit heute ist eine neue Angebotsfunktion in unseren businessCARDs freigeschaltet worden: Ab sofort können Sie Ihre eingestellten Angebote um ein PDF zum Ausdrucken ergänzen. Das bietet sich z. B. bei einem Restaurant an, das auf diese Weise schnell und einfach seinen aktuellen Mittagstisch bewerben kann.

Weitere denkbare Anwendungsbeispiele:

  • Ein Autohändler kann ein PDF-Prospekt des Fahrzeugherstellers mit vielen tollen Bildern und technischen Details ergänzen.
  • Ein Stellenangebot für einen neuen Job kann mit einer konkreten Stellenbeschreibung zum Ausdrucken interessant für potentielle Bewerber sein.
  • Ein Großhändler könnte via Mail für sein Angebot werben und ein Formular für Faxbestellungen anfügen.
  • Eine Tanzschule kann auf noch freie Plätze in einem Kurs aufmerksam machen und gleich ein Anmeldeformular anbieten.

Ihnen kommt gerade eine tolle Idee für Ihr Geschäft und Sie möchten es gleich ausprobieren?

So nutzen Sie die neue Funktion für Ihre businessCARD:

  • Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten bei city-map ein: https://my.cmpowersite.com/login/de
  • Klicken Sie auf Angebote.
  • In der Bearbeitungsmaske für die Angebotserstellung gibt es nun ein neues Feld „PDF hochladen“.
  • Fertig 😉

Und so sieht es in der Praxis aus:

Die einzelnen Schritte – zum Vergrößern klicken

Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann melden Sie Ihr Unternehmen hier kostenlos an und testen Sie unverbindlich Ihre Möglichkeiten bei city-map:

Jetzt kostenlos anmelden
image_pdfPDF erstellenimage_printJetzt drucken
About the author

    Matthias Kastner

    Seit 2004 berate ich kleine und mittelständische Unternehmen zum Thema Onlinemarketing und moderiere Internet-Workshops. Geschäftsprozess-Optimierung, statistische Auswertungen, Ermittlung von Nachfragemärkten sowie Wirtschaftlichkeitsprognosen sind dabei zentrale Themen. Eines meiner Interessenschwerpunkte ist die Internet-Konzeptentwicklung im Tourismusbereich.

    Click here to add a comment

    Leave a comment: